Solothurn

Und wieder lockt der Advent im Kloster

Adventsstimmung pur macht sich erneut in den Räumen des Kapuzinerklosters breit: 13 Geschäfte und Kunsthandwerker, das Gros davon Stadtgeschäfte, haben liebevoll einen stimmigen Rahmen für die diesjährige Ausstellung «Advent im Kloster» geschaffen.

Das Raumangebot konnte nochmals leicht erneuert werden, und so erstreckt sich eine «adventliche Wohlfühlzone» über die Kirche und Sakristei, den Kreuzgang mit all seinen Nebenräumen bis hin zu dem von den Kapuzinern seit 2003 nicht mehr benützten Speisesaal, dem Refektorium und der Küche, wo zuletzt zwei Köchinnen für das leibliche Wohl der Patres gesorgt hatten. Neue Aussteller und auch neue Ideen, beispielsweise des längst in Solothurn etablierten Brienzer Holzschnitzers Rolf Blöchlinger sorgen für Abwechslung.

«Advent im Kloster» hatte bekanntlich dieses Jahr den mit 5000 Franken dotierten Innovationspreis der Stadt und Gewerbevereinigung Solohurn SGSo erhalten.
Wie immer gilt, in der unmittelbaren Nähe des Klosters gibts kaum oder keine Parkplätze - zu empfehlen ist der kurze Spaziergang vom Parkhaus Bieltor oder gleich von Beginn weg zu Fuss.

Die Ausstellung beginnt am Samstag und dauert bis am übernächsten Sonntag, 2. Dezember. «Advent im Kloster» mitsamt Imbissstube ist unter der Woche von 14 bis 19 Uhr, Samstag und Sonntag von 10 bis 17 Uhr geöffnet. (szr)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1