Gegen 22.30 Uhr hörte ein Anwohner einen lauten Knall in der Florastrasse und verständigte die Polizei. Die ausgerückte Patrouille der Kantonspolizei Solothurn fand vor Ort eine gesprengte Parkuhr vor. 

Darin befanden sich einige Geldmünzen, die jedoch nicht gestohlen wurden. Was für ein Sprengkörper dabei zum Einsatz kam, wird zurzeit durch Spezialisten untersucht.