Sachbeschädigung

Unbekannte beschädigen Parkautomaten in Solothurn und Olten

Dieser Parkautomat in Olten wurde ausgeraubt und beschädigt.

Dieser Parkautomat in Olten wurde ausgeraubt und beschädigt.

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen mehrere Parkautomaten in Olten und Solothurn aufgebrochen. Dabei erbeuteten sie wenig Münzgeld, verursachten jedoch einen Sachschaden von mehreren 10‘000 Franken. Die Polizei sucht Zeugen.

Seit Anfang Oktober wurden in Olten drei und in Solothurn vier Parkuhren mutwillig beschädigt. Wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt, wurden die Fälle am Montag bekannt. In Olten sind ein Ticket-Automat in der Aarburgerstrasse und zwei in der Belchenstrasse betroffen. Die Täterschaft bohrte jeweils ein Loch in die Automaten und gelangte mittels weiteren Manipulationen an das Münzfach.

In Solothurn wuchteten Unbekannte zwei Parkuhren an der Schänzlistrasse und je eine am Ritterquai sowie an der Poststrasse auf. Auch hier konnten die Täter an die Geldkassette gelangen.

Die Taten müssen zwischen dem 2. und 6. Oktober 2014 begangenen worden sein. Ob ein Zusammenhang besteht, wird untersucht.

Die Deliktsumme in allen Fällen ist insgesamt gering und dürfte sich auf einige Hundert Franken belaufen. Hingegen verursachte die Täterschaft einen erheblichen Sachschaden von mehreren 10‘000 Franken.

Personen, die rund um die Tatorte verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Angaben zur Täterschaft machen können, sind gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. (pks)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1