Wie die Kantonspolizei am Freitag berichtet, wurden am Lagerweg in Solothurn in der Nacht auf Donnerstag mehrere parkierte Autos beschädigt.

Bei einem Auto haben Unbekannte eine Scheibe eingeschlagen und dieses nach ersten Erkenntnissen der Spezialisten der Brandermittlung mutwillig angezündet. Am Auto entstand Totalschaden. Die ausgerückte Stützpunktfeuerwehr Solothurn konnte den Vollbrand rasch löschen.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu der unbekannten Täterschaft machen können oder denen im Bereich des Lagerweges etwas Verdächtiges aufgefallen ist.

Hinweise nimmt die Polizei Stadt Solothurn entgegen, Telefon 032 626 99 11. (pks)