Theater-Zirkus
Trüffel von Schnüffel macht mit seinem Zirkus Halt in Solothurn

Hinter dem Projekt «MiNiCiRC» verbirgt sich ein nostalgischer Theater-Zirkus. Dieses Jahr präsentiert das Ensemble um Zirkusschwein Trüffel das zauberhafte Märchen «Prinzessin Holunder». Die Vorstellungen finden bei der Kreuzackerbrücke statt.

Drucken
Teilen
Stephan Dietrich, Irmi Fiedler und ihr Zirkusschwein machen sich auf in die Vorstadt.

Stephan Dietrich, Irmi Fiedler und ihr Zirkusschwein machen sich auf in die Vorstadt.

Zur Verfügung gestellt

Mit ihrem abenteuerlichen Projekt MiNiCiRC ziehen Irmi Fiedler, Stephan Dietrich und ihr Zirkus-Schwein Trüffel von Schnüffel wieder durch die Lande. Ihre nostalgischen Holzwagen, das schmucke Zelt, das eine spezielle Atmosphäre verbreitet und Platz für 50 Personen bietet, bereitet dem Gast ein hautnahes MiNiCiRC-Theater-Vergnügen.

Der Theater-Zirkus zeigt sein neues Familienprogramm «Prinzessin Holunder»: ein Theatertrunk für Junge, Welkende und Unsterbliche ab 5 Jahren. Prinzessin Holunder und ihr treuer Diener Sebastian erzählen von bezaubernden und verzauberten Prinzen, von Hochzeit, verlorener Liebe und einer bösen Fee, vom Kräuterweiblein, einem Versprechen und einem wundersamen Trunk. Und vom Kuss, der die welke Prinzessin von ihrem Herzallerliebsten trennt.

Ein märchenhaftes Spiel ums Älterwerden, ums Hadern und Zaudern und ums Glück, dem wir zuweilen selber im Weg stehen.

Die Vorstellungen finden vom 7. bis 11. August bei der Kreuzackerbrücke statt. Am Mittwoch und Donnerstag jeweils um 17 Uhr, am Freitag um 20 Uhr, Samstag um 15 Uhr und 20 Uhr und am Sonntag um 15 Uhr. Reservationen möglich unter 079 697 08 72. (mgt)

Aktuelle Nachrichten