Einbruch

Tresor in Solothurner Badi aufgebrochen - 4000 Franken gestohlen

Der Tresor im Bereich der Kasse wurde vermutlich mit einem Winkelschleifer aufgebrochen.

Der Tresor im Bereich der Kasse wurde vermutlich mit einem Winkelschleifer aufgebrochen.

Diebstahl noch vor der Saisoneröffnung: Unbekannte haben in der Nacht auf Mittwoch im Freibad der Stadt Solothurn den Tresor im Kassenraum aufgebrochen und rund 4000 Franken gestohlen.

Am Samstag startet die Badi Solothurn in die Saison. Doch noch bevor die Pforten für die Badigäste überhaupt aufgegangen sind, haben sich Unbekannte auf dem Gelände herumgetrieben. 

Sie haben sich zwischen Dienstag, 18.30 Uhr, und Mittwoch, 6.45 Uhr, Zugang zum Raum hinter der Kasse verschafft. «Die Unbekannten haben vermutlich mit einem Winkelschleifer ein Loch in den Tresor gemacht und das Geld eingepackt», bestätigt Bruno Gribi, Mediensprecher der Kantonspolizei Solothurn, auf Anfrage. Mehrere Tausend Franken seien entwendet worden.

Diese Zeitung weiss aus verlässlicher Quelle, dass es sich dabei um 4000 Franken handelte. Diese stammen aus dem Vorverkauf für die Saisonabonnemente, der seit Samstag läuft. 

Die Täter sind flüchtig.

Personen, die auffällige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Solothurn zu melden (032 627 71 11). (ldu)

Meistgesehen

Artboard 1