In der CIS-Sporthallewaren am Sonntag 150 Mini-Handballerinnen und -Handballer im Einsatz. Im Vordergrund des traditionellen Anlasses, der von Rolf Kohler und seinem Team zum 27. Mal organisiert worden war, stand die Spielfreude.

Denn auch nach je fünf Spielen für jedes Teams mit einer Gesamtspielzeit von 90 Minuten gab es keine Rangliste. Dafür erhielt jedes Kind am Schluss des Minihandball-Sporttages jeweils ein Erinnerungsgeschenk.