2 × 11 Dinge, die man in Solothurn tun muss

Tipps für den Sommer
2 × 11 Dinge, die man in Solothurn tun muss

Oliver Menge

Ferien kann man irgendwo machen – oder man holt sich das Feriengefühl nach Hause. 22 Tipps, die Stadt Solothurn im Sommer zu erleben.

Maria Brehmer
Drucken
Teilen

Eine Übersichtskarte mit allen Tipps finden Sie ganz am Schluss dieses Artikels.

1

Badi Solothurn.

Badi Solothurn.

Bild: Michel Lüthi

...derzeit nicht in der Aare baden. So gerne wir «Böötle», Stand-up-Paddeln oder einen Schwumm im kühlen Nass an dieser Stelle empfohlen hätten – das Wetter hat uns einen Strich durch die Sommerrechnung gemacht. Die Aare führt noch immer viel Wasser und ist nicht bebadbar. Ein Besuch in der schönen Stadtbadi macht mindestens so viel Spass.

Infos Badi Solothurn

2

Apéro-Time am Landhausquai.

Apéro-Time am Landhausquai.

Bild: Gülpinar Günes

...das Riviera-Feeling geniessen. Solothurn liegt am Meer! Zumindest fühlt es sich bei einem Drink am Quai so an.

3

Samstagmäret in der Solothurner Altstadt.

Samstagmäret in der Solothurner Altstadt.

Bild: Michel Lüthi

...sich auf dem Samstagsmäret in der Provence wähnen. Der Duft nach Kräutern, Oliven, Käse und frischem Gebäck ist jedes Mal aufs Neue wie ein Ausflug in den mediterranen Süden.

4

...an einer Stadtführung teilnehmen. So fühlt man sich wie auf einem Städtetrip und lernt erst noch was dazu.

Informationen: Solothurn Stadtführungen oder Stadtführungen Solothurn

5

Museum Altes Zeughaus.

Museum Altes Zeughaus.

Bild: zvg

...nach dem coronabedingten Verzicht seinen Hunger nach Wissen und Kultur stillen und eines der fünf Stadtsolothurner Museen besuchen. Vielleicht regnet es ja mal wieder.

Übersicht Solothurner Museen

6

Krummturm am Aareufer.

Krummturm am Aareufer.

Bild: Wolfgang Wagmann

...an einem aussergewöhnlichen Ort in ein Open-Air-Kino gehen: Vom 17. bis 22. August laufen auf der Krummturmschanze sechs Filme, darunter «Beyto» mit dem Solothurner Schauspieler Dimitri Stapfer.

7

In welchem Stadtteil liegt das Restaurant Industrie?

In welchem Stadtteil liegt das Restaurant Industrie?

Bild: Wolfgang Wagmann

...alle Stadtteile erkunden. Denn Solothurn ist mehr als seine Altstadt – oder wussten Sie, dass es 14 Quartiere gibt? Dilitsch, Loreto, Steinbrugg: Erweitern Sie Ihren Horizont beim nächsten Sonntagsspaziergang.

8

Campingplatz Solothurn.

Campingplatz Solothurn.

Bild: Tom Ulrich

...in Solothurn auswärts übernachten. Buchen Sie sich ein Hotelzimmer oder schlafen Sie im Zelt auf dem Campingplatz. Gönnen Sie sich Mini-Ferien. Fühlen Sie sich wie Touristen, und sehen Sie Ihre altbekannte Stadt aus einer neuen Perspektive.

9

Schwan mit ihren Jungen vor dem Palais Besenval.

Schwan mit ihren Jungen vor dem Palais Besenval.

Bild: Urs Lindt

...etwas Gutes tun. Das können Sie gleich mit Ihrer Lauf- oder Spazierrunde an der Aare kombinieren: Nehmen Sie etwas rumliegenden Abfall mit und schmeissen Sie ihn in den nächsten Kübel. Die Schwäne und Biber freut's.

10

Solothurn ist die «schönste Barockstadt der Schweiz».

Solothurn ist die «schönste Barockstadt der Schweiz».

Bild: Cornelia Binz

...dem barocken Leben frönen. An den Barocktagen Solothurn ist vom 14. bis 22. August «Barock» in allen möglichen Formen zu erleben, von Oper über Kulinarik bis zu Events für Kinder. Die Barocktage finden im Rahmen der Feierlichkeiten von «2000 Jahre Solothurn» statt.

Programm Barocktage Solothurn

11

Der Aarelauf führt bis zur Emmemündung in Luterbach und zurück.

Der Aarelauf führt bis zur Emmemündung in Luterbach und zurück.

Bild: Oliver Menge

...den Aarelauf machen. Die beliebte Strecke führt von der Roten Brücke nach Osten zur Kläranlage in Luterbach und wieder zurück. Die guten fünf Kilometer lassen sich am schönsten am frühen Morgen laufen, wenn der Nebel über der Aare wabert.

12

...nicht nur die Aare kennen, sondern auch den anderen Gewässern, die durch Solothurn fliessen, Beachtung schenken. Da wären zum Beispiel noch der Obach, der Verenabach oder der Dürrbach. Auch sie haben zum Teil viel Wasser geführt in den letzten Tagen und Wochen. Wissen Sie, wo welcher Bach mündet?

13

St.Ursenkathedrale im Nebel.

St.Ursenkathedrale im Nebel.

Bild: Michel Lüthi

...sich mental auf den Herbstnebel vorbereiten. Klingt hart, ist aber so: Auch wenn der Sommer gefühlt noch nicht einmal richtig angefangen hat, wird der Herbstnebel irgendwann kommen. Erfahrungsgemäss erstmals im September.

14

Die Verenaschlucht führt nördlich von Solothurn nach Rüttenen.

Die Verenaschlucht führt nördlich von Solothurn nach Rüttenen.

Bild: Walo von Burg

...die Verenaschlucht besuchen, das Solothurner Naherholungsgebiet schlechthin. Wen es aus der zuweilen heissen Stadt in die Frische des nahen Umlands zieht, ist beim Einsiedler gut aufgehoben. Lauschen Sie dem sanften Plätschern des Verenabachs während Ihres gemütlichen Spaziergangs – wirkt heilsam wie ein heisses Bad im Winter!

15

Die Aussicht vom Weissenstein.

Die Aussicht vom Weissenstein.

Bild: Tina Dauwalder und Thomas Ulrich

...auf den Weissenstein wandern oder mit der Gondel hochfahren. Wer den Sommer nicht auf der Alp verbringt, kann ihn immerhin stundenweise auf dem Hausberg geniessen.

Informationen zur Seilbahn Weissenstein

16

«Pittaria» in der Theatergasse Solothurn.

«Pittaria» in der Theatergasse Solothurn.

Bild: Astrid Bucher

...sich das Streetfood Festival selbst kreieren. Denn: Dieses Jahr ist der Event unter der Leporellobrücke erneut abgesagt. Holen Sie sich in einem der vielen Imbisse, zum Beispiel in der Pittaria, einen Snack und geniessen Sie ihn unter freiem Himmel in den Gassen der Stadt. Aufgepasst vor Sossentropfen auf dem Sommerkleid.

17

Nawi-Trakt, Naturwissenschaftlicher Trakt der Kantonsschule von Architekt Fritz Haller.

Nawi-Trakt, Naturwissenschaftlicher Trakt der Kantonsschule von Architekt Fritz Haller.

Bild: Hanspeter Baertschi

...nicht-barocke Architektur besichtigen. Der Solothurner Architekt Fritz Haller (1924–2012) entwarf nicht nur das Möbelsystem USM, er baute unter anderem auch den naturwissenschaftlichen Trakt des kantonalen Gymnasiums. Er ist Vertreter der Solothurner Schule, die in den Nachkriegsjahren und bis heute nachhaltig den Baustil des Landes prägte.

18

Blick in das Restaurant Kreuz.

Blick in das Restaurant Kreuz.

Bild: Hanspeter Bärtschi

...neugierig bleiben und zwischendurch ein Restaurant ausprobieren, in dem man noch nie war. Hey, immerhin hat Solothurn eine der höchsten Beizendichten der Schweiz, da haben Sie bestimmt noch nicht alle Lokale durchgetestet.

Infos zu Solothurner Restaurants und Beizen

19

Solothurner Bsetzistei.

Solothurner Bsetzistei.

Bild: Wolfgang Wagmann

...seine Standhaftigkeit auf den Pflastersteinen testen. Schon gemerkt, dass die «Bsetzistei» im Sommer besonders glatt sind?

20

Der Märetplatz in Solothurn.

Der Märetplatz in Solothurn.

Bild: Wolfgang Wagmann

...auf dem Märetplatz stehen bleiben. Und die astronomische Uhr bestaunen, die zum ältesten Bauwerk der Stadt gehört (13. Jahrhundert). Sie haben noch immer nicht verstanden, wie sie zu lesen ist? Dann ist jetzt der Moment, sich zu informieren. Und beim nächsten Small Talk mit Ihrem Wissen zu trumpfen.

21

Ausstellung in der Galerie Medici an der Aare auf der Westseite der Stadt.

Ausstellung in der Galerie Medici an der Aare auf der Westseite der Stadt.

Bild: Hanspeter Bärtschi

...sich wie an der Art Basel fühlen. In Basel findet die grosse Kunstmesse Ende September statt, in Solothurn kann man jedes Wochenende Galerien-Hopping betreiben. Rund zehn Galerien, die Kunst ausstellen und verkaufen, gibt es in der Stadt.

22

Gelati in der Vitaminstation am Stalden in Solothurn.

Gelati in der Vitaminstation am Stalden in Solothurn.

Bild: Hanspeter Bärtschi

...Sommerzeit ist Glace-Zeit. Die Vitaminstation produziert 56 verschiedene Sorten. 30 stehen immer zur Auswahl, darunter so spezielle wie Granatapfelsorbet mit Basilikum oder Chai Latte. E Guete!

Aktuelle Nachrichten