Wetterpech kennen die Organisatoren des Streetfood Festivals auch bei der 5. Ausgabe unter der Leporello-Brücke nicht – diese wird bis am Sonntagabend höchstens als Schattenspender begehrt sein. 25'000 Besucher waren es letztes Jahr, und erste Anzeichen am Freitagabend deuteten an, dass der Run auf die 40 Stände mit teilweise sehr exotischen Delikatessen auch am Samstag und Sonntag anhalten wird.

Dazu gibt auch reichlich musikalische Kost, denn nicht weniger als 50 Konzertdarbietungen sind auf dem bunt dekorierten Fest-Areal angesagt. (ww)