Solothurn
Streetfood lockt: «Tout Soleure» tut sich unter der Leporello-Brücke gütlich

«Streetfood» - das magische Wort lockt dieses Wochenende wieder Abertausende an die Essstände neben der Kulturfabrik Solothurn. Die ersten Bilder vom Run auf die Delikatessen.

Merken
Drucken
Teilen
Freitagabend am Streetfood Festival Solothurn
21 Bilder
Streetfood Solothurn
Insekten
20190823_193143
Lama-Burger am Streetfood-Festival Solothurn
Das OK samt zahlreichen Helfern haben ganze Arbeit geleistet
Streetfood Festival
Nudeln, die noch im Käseleib gewendet werden
Kenianisches Essen wird auch angeboten
Die ersten Gäste geniessen das Essen
Für sie gibts Pommes
Der Wagen von Ox Beef Burger
Streetfood Festival
Lachs vom Feuer
Musiker sorgen für Unterhaltung
Mit Dijeridoo und Trommel
Was Süsses? Lindas Cupcakes gibts auch wieder
Fleischspiesse vom Afrikaner
Leckeres im Pita-Brot

Freitagabend am Streetfood Festival Solothurn

Szr

Wetterpech kennen die Organisatoren des Streetfood Festivals auch bei der 5. Ausgabe unter der Leporello-Brücke nicht – diese wird bis am Sonntagabend höchstens als Schattenspender begehrt sein. 25'000 Besucher waren es letztes Jahr, und erste Anzeichen am Freitagabend deuteten an, dass der Run auf die 40 Stände mit teilweise sehr exotischen Delikatessen auch am Samstag und Sonntag anhalten wird.

Dazu gibt auch reichlich musikalische Kost, denn nicht weniger als 50 Konzertdarbietungen sind auf dem bunt dekorierten Fest-Areal angesagt. (ww)