Bereits zum zweiten Mal hatte die Bürgergemeinde Solothurn die Öffentlichkeit zum «Lichterzauber» eingeladen.

«Energie für die Seele» kündigte Heimleiter Pascal Vonaesch das eindrückliche, lichtvolle Ereignis an, bevor vor den Augen der zahlreichen Besucher nach einem Countdown 45'000 LED-Lichter erstrahlten.

Besinnliche Klänge aus den Kehlen der Solothurner Singknaben rundeten das Erlebnis ab. Ursprünglich im Jahre 2015 als Zeichen für «mehr Licht und Wärme für unsere Bewohner in einer dunklen Zeit» aus der Taufe gehoben, kommt seit dem vergangenen Jahr auch die breite Öffentlichkeit in den Genuss des «Lichterzaubers».