Solothurn

Sonne lockt die Solothurner bereits wieder nach draussen

Der Lenz ist da, Dirulalla. Nach dem Februarfrost kommt das Frühlingserwachen: In Solothurn werden die Stühle in den Freiluftrestaurants bereits rar.

Die Krokusse haben sich violett neben den weissen Schneeglöckchen breit gemacht, der Storch zieht über der Witi bis hinein nach Solothurn seine Kreise. Angenehme 15 Grad und Sonne pur locken aber auch die Solothurnerinnen und Solothurner wieder ins Freie, am Landhausquai beispielsweise herrscht Nachmittag schon fast Sommerstimmung, auch wenn die Abend noch kühl, die Nacht lang und kalt ist.

Der Samstag ist ein weiterer Frühlingstag, ehe die ersten Frühlingsgefühle am Sonntag schon wieder verblassen. Die Wetterverschlechterung ist jedoch nur vorübergehender Natur.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1