Der Solothurner Stadtpräsident Kurt Fluri verdient im Vergleich mit anderen Stadtpräsidenten gut. Das zeigt der Vergleich, den die «Sonntags-Zeitung» unter 133 Gemeinden vornahm.

Fluri liegt mit einem Lohn von 246 615 Franken schweizweit auf Platz 15. Auf Platz 23 folgt der Grenchner Stadtpräsident mit 235 685 Franken. Der Oltner Stapi liegt auf Platz 45 (213 548 Fr.).

Spitzenreiterin ist die Zürcherin Corinne Mauch (294 834 Fr.). Gemessen an der Einwohnerzahl verdient der Badener Stadtammann Geri Müller am meisten.

Am unteren Ende des Rankings befinden sich auffällig viele Zürcher Gemeinden. In Regensdorf (17 500 Einwohner) verdient der Gemeindepräsident Max Walter mit einem 70-Prozent-Pensum nur 52 000 Franken im Jahr. (lfh/az)