Goal von Hannes Hunziker ist nominiert für «Coolest Goal of the year»

Coolest Goal of the year.wmv

Hannes Hunziker vom Erstligisten FC Solothurn wurde für das «coolste Tor des Jahres» nominiert. Für die Swiss Football Awards vom 1. September in Sarnen steht das Tor des jungen Spielers zur Wahl.

10 Tore in der Wahl

Hunziker, der letzten Freitag seinen 19. Geburtstag feierte und am Tag darauf das Siegestor für den FC Solothurn gegen den SC Kriens schoss, wurde mit 9 weiteren Spielern zur Wahl des «Coolsten Tores des Jahres» selektioniert.

In dieser Kategorie wird das coolste Goal aus allen Schweizer Amateur- und Juniorenteams prämiert.

Pass von Strafraum zu Strafraum

Viele Videoclips wurden eingesendet und von einer SFV-Jury ausgewählt. Das Tor zum 2:1 gegen den FC Wangen bei Olten vom 10. Mai 2014 ist nun auf Platz eins der Wahlliste gesetzt worden. Im Video sieht man Hunzikers wunderschöne Direktabnahme nach einem weiten Pass von Ervin Gashi vom eigenen zum gegnerischen Strafraum.

Am 1. September werden an der "Swiss Football Awards" in zehn Kategorien die besten Protagonisten im Schweizer Fussball ausgezeichnet. In sieben Kategorien darf das Publikum mitbestimmen. Gewählt werden kann via www.football.ch bis und mit Montag, 25. August 2014.

Benaglio, Rodriguez oder Shaqiri?

In der Kategorie "Player of the Year" bei den Männern sind von einer Fachjury Diego Benaglio, Ricardo Rodriguez (beide Wolfsburg) und Xherdan Shaqiri (Bayern München) nominiert worden. Bei den Trainern stehen Ottmar Hitzfeld, Urs Meier vom FCZ und Frauen-Nationalcoach Martina Voss-Tecklenburg zur Auswahl.