Solothurn
Zeichenlehrer und Künstler gleichzeitig: Eine Ausstellung von «Leuten vom Fach»

Im Künstlerhaus S11 in Solothurn werden Werke von Lehrerinnen und Lehrern ausgestellt. Die Ausstellung ist bis am 18. Juli offen.

Judith Frei
Merken
Drucken
Teilen
In der Ausstellung «Leute vom Fach» werden Werke von Lehrerinnen und Lehrer gezeigt.

In der Ausstellung «Leute vom Fach» werden Werke von Lehrerinnen und Lehrer gezeigt.

zvg

«Mich hat mein Zeichenlehrer, Franz Rüegger, mit der Solothurner Kunstwelt vertraut gemacht», erklärt Kurator, Franco Müller. Er hoffe jetzt, dass die Ausstellung «Leute vom Fach» im Künstlerhaus S11 auch viele junge Menschen anziehen wird und so eine neue Generation von kunstaffinen Menschen mit Solothurner Künstler in Kontakt kommen.

Denn in dieser Ausstellung werden neun Zeichen-Lehrkräfte, die aus verschiedenen Ecken des Kantons Solothurn kommen, ihre Werke ausstellen. Sie seien nicht nur Expertinnen und Experten in ästhetischen und kulturellen Belangen, sondern auch Kunstschaffende und zeigen ihre persönlichen Werke oder ihre Highlights aus ihrem Berufsfeld. Dazu gehören: Johanna Borner, Oskar Fluri, Martin Heim, Peter Henzi, Gergana Mantscheva, Thomas Schaub, Christoph Schelbert, Ueli Schneider, Lex Vögtli. Die Werke können kaum unterschiedlicher sein. Einige sind realistisch, andere sind expressiv, andere orientieren sich an Naturformen oder skurrilen Naturobjekten oder textlastig.

Im Künstlerhaus S11 verkehrten schon immer viele Lehrpersonen, diese Ausstellung passe daher gut in diese Räumlichkeiten, meint der Kurator. «Es hat schon fast Tradition, dass die Kunstschaffenden ihre Werke im Künstlerhaus ausstellen», einige Lehrpersonen, die im Rahmen dieser Ausstellung ihre Werke zeigen, haben in der Vergangenheit auch schon im S11 ausstellen können.

Das Künstlerhaus sei schon immer ein Ort der Kunstvermittlung gewesen und führte in früheren Zeiten sogar eine eigene Kunstschule.

«An diese Tradition anknüpfend ist es uns ein Bedürfnis, die eigene Kunst von Lehrkräften im bildnerischen Bereich auszustellen und damit den ‹Leuten vom Fach› eine Präsentationsmöglichkeit zu bieten»,

erklärt Müller. Ob eine Zeichen-Lehrperson immer auch ein Künstler sei, habe unter den Ausstellenden im Vorfeld zu Diskussionen geführt. «Auf diese Frage gibt es viele Antworten», meint der Kurator. Tatsache sei, dass er mit neun Lehrpersonen eine Ausstellung gestalten konnte.

Hinweis
Die Ausstellung «Leute vom Fach» dauert vom 18. Juni bis 18. Juli im Künstlerhaus S11 in Solothurn. Weitere Informationen unter: www.s11.ch.