Solothurn Stadt
Der Solothurner Chäs-Tag findet dieses Jahr wieder statt

Heuer findet der Solothurner Chäs-Tag zum 11. Mal statt.

Merken
Drucken
Teilen
Familie Riesen aus Boltigen im Simmenthal verkauft Käse am Chästag in Solothurn (Archiv).

Familie Riesen aus Boltigen im Simmenthal verkauft Käse am Chästag in Solothurn (Archiv).

Michael Hugentobler

«Solothurn ist ja bekannt für das Feiern der Zahl 11», lassen die Veranstalter verlauten. Daher seien sie froh, dass auch dieses Jahr der kulinarische Anlass stattfinden kann. Das «Genussfest» wird am 2. September stattfinden. Corona sei zwar immer noch ein Thema, der Chäs-Tag könne aber dieses Jahr mit mehr Attraktionen aufwarten als letztes Jahr.

Letztes Jahr war der Markt kleiner und die Stände um den Kreuzackerplatz verteilt. Die Essensstände waren in einem abgesperrten Bereich:

«Der Markt mit Käse und allen regionalen Spezialitäten wird dieses Jahr wieder in seiner vollen Grösse zwischen dem Kreuzackerpark – Rossmarktplatz – Dornacherplatz stattfinden»,

so die Veranstalter. Die Gastrobetriebe sind gemäss den Covid-Auflagen, die im September gelten werden, möglich. «Es wird möglich sein ein kleines Rahmenprogramm, jedoch ohne Bühnen auf dem Dornacherplatz anzubieten», wird vermeldet. Aber auch dieses Jahr werden die Kuhfans enttäuscht werden: Auch heuer wird der Chäs-Tag ohne den traditionellen Alpabzug stattfinden. (szr/mgt)