Solothurn
Variété Pavé: Mit Feuer und Flammen auf der Bühne

Auf dem Kreuzackerplatz in Solothurn spielt das Variété Pavé ihre Produktion Panopticum Curiosum.

Judith Frei
Drucken
Teilen
Gastspiel Variété Pavé auf dem Kreuzackerplatz

Gastspiel Variété Pavé auf dem Kreuzackerplatz

Hanspeter Bärtschi / SZ

Und sie sind zurück: Das Variété Pavé gastiert dieses Jahr wieder auf dem Kreuzplatz, nachdem sie letztes Jahr nicht hier waren. Mit ihrer akrobatischen und feurigen Show begeistern die Künstler und Künstlerin die Solothurnerinnen und Solothurner unter freiem Himmel.

«Wir sind gerne in Solothurn, man spürt, dass es eine Kulturstadt ist», sagt Rafael Kost vom Variété Pavé. Noch am Samstag und Sonntag Abend werden sie in Solothurn zu sehen sein, falls es das Wetter zulässt. «Diesen Sommer waren wir mehrmals schon im Kostüm und konnten dann nicht auftreten, weil es geregnet hat», so Kost. Das seien die Nachteile einer Open-Air-Show.

Letztes Jahr hat ihnen dieser Umstand einen Vorteil beschert: Das Variété ist trotz der Coronapandemie durch die Schweiz getingelt und war quasi eine Oase in der pandemiebedingten kulturellen Wüste. «Wir waren sehr froh, dass wir auftreten durften, aber auch für uns war es eine spezielle Saison», so Kost.

Ihre aufwendige Produktion, die sie letztes Jahr erarbeitet hatten, wurde bei der Premiere ohne Publikum aufgeführt. Die Tour konnten sie dann doch durchführen. Eine Tour, bei der für jeden Ort ein Schutzkonzept ausgearbeitet werden musste, welches regelmässig behördlich kontrolliert wurde. «Wir hatten nie ein Problem mit den Schutzkonzepten», so Kost: «Wir wollten einfach auftreten.»

Hereinspaziert das Variété Pavé ist auch 2021 mit dem Panopticum Curiosum unterwegs ...

youtube

Doch nicht alle Anlässe konnten durchgeführt werden. Alle Festivals, bei denen sie engagiert waren, wurden abgesagt. Dieses Jahr hätten sie auch im Ausland auftreten können. «Mich schmerzt speziell, dass die Basler Herbstmesse abgesagt wurde», sagt Kost. Denn diese Messe hat den gebürtigen Basler schon als kleiner Bube fasziniert und dazu bewegt, in die Welt der Schausteller einzutreten.

Was die vierköpfige Besetzung dem Publikum bietet, erinnert an die Schaubuden «wie anno dazumal», wie es Kost ausdrückt. Mit der Produktion «Panopticum Curiosum» erzählen sie die Geschichte einer reisenden Schaubude, die ihre besten Zeiten schon hinter sich hat, aber noch durch das Land zieht und dem Publikum eine Show bietet. Dabei wirbelt die vierköpfige Besetzung über die Bühne, auf dem Dach des Waggons und auf dem gespannten Seil. Geschlossen wird das Stück mit einer spektakulären Feuershow.

Gastspiel Variété Pavé auf dem Kreuzackerplatz
6 Bilder
Gastspiel Variété Pavé auf dem Kreuzackerplatz
Gastspiel Variété Pavé auf dem Kreuzackerplatz
Gastspiel Variété Pavé auf dem Kreuzackerplatz
Gastspiel Variété Pavé auf dem Kreuzackerplatz
Gastspiel Variété Pavé auf dem Kreuzackerplatz

Gastspiel Variété Pavé auf dem Kreuzackerplatz

Hanspeter Bärtschi

Das Variété Pavé spielt noch heute und morgen Abend um 20:30 Uhr auf dem Kreuzackerplatz. Mehr Informationen unter: www.variete-pave.ch.

Aktuelle Nachrichten