Solothurn
Die Zeit des Avecs am Westbahnhof ist abgelaufen: SBB sucht neuen Mieter

Noch ist offen, was für ein Angebot die Pendlerinnen und Pendler künftig am Westbahnhof in Solothurn erwartet.

Fabio Vonarburg
Drucken
Teilen

Fabio Vonarburg

Aus nach zehn Jahren. Der Avec am Westbahnhof ist seit Mitte September geschlossen. Anstatt in den Verkaufsladen sieht man an die Fenster-Plakate der SBB, die darauf hinweisen, dass die Ladenfläche, die seit dem 23. September 2011 vom Avec betrieben wurde, zu vermieten ist. Wieso kam es zum Bruch?

Sowohl die SBB, wie auch die Valora AG, zu der die Avec-Filialen gehören, verweisen auf den ausgelaufenen Vertrag, gehen aber nicht näher auf die Gründe ein. So schreibt die SBB auf Anfrage: «Das Vertragsverhältnis mit Valora hat regulär geendet. Die Zusammenarbeit wurde nicht erneuert.» In der Folge sei die Fläche neu ausgeschrieben worden, führt der Sprecher der SBB weiter aus.

Somit stellt sich die Frage nach der Zukunft: Was erwartet die Pendlerinnen und Pendler künftig am Westbahnhof? Auf die Frage antwortet die SBB, dass derzeit die Suche nach einer Mieterschaft laufe, «die mit ihrem Angebot optimal zu den Bedürfnissen der Bahnkundinnen und -kunden passt».

In Solothurn gibt es nach diesen Veränderungen nun nur noch eine Avec-Filiale. Und zwar jene am Hauptbahnhof.

Aktuelle Nachrichten