Konzert

«So tönts a dr HESO»: Stargast aus dem Appenzell tritt auf

So tönts ar Heso füllt jährlich den KOnzertsaal. Hier ein Bild aus dem Jahre 2014.

So tönts ar Heso füllt jährlich den KOnzertsaal. Hier ein Bild aus dem Jahre 2014.

Der beliebte volkstümliche Nachmittag unter dem Motto «So tönts a dr HESO» findet während der HESO wieder statt. Neben zwei regionalen Formationen konnte die «Solothurner Zeitung» den bekannten Appenzeller Hackbrettler und TV-Moderator Nicolas Senn als Stargast gewinnen.

Der traditionsreiche volkstümliche Nachmittag unter dem Motto «So tönts a dr HESO» gehört im Konzertsaal ebenso zum beliebten Rahmenprogramm der Solothurner Herbstmesse HESO wie die lustigen Säulirennen im Schanzengraben. Nachdem das traditionsreiche zweistündige Volksmusikkonzert letztes Jahr für einmal pausiert hat, präsentieren die Organisatoren dieses Jahr am Mittwochnachmittag, 26. September, ein weiteres Top-Programm.

Aus der Region stammen die «Öufi Ländlers» aus Bellach sowie die Blaskapelle Lochbrünneler aus Farnern. Mit einheimischen Ländlerklängen sowie blasmusikalischen Rosinen im böhmisch-mährischen Stil sorgen bereits diese beiden Formationen für abwechslungsreiche volkstümliche Unterhaltung.

«Vielsaitiges» Instrument

Als zusätzlicher Höhepunkt bereichert der vom Fernsehen und vielen Konzerten bekannte Nicolas Senn mit seinem Hackbrett den volkstümlichen HESO-Nachmittag im Konzertsaal. Der junge Musiker aus dem Kanton Appenzell präsentiert sein «vielsaitiges» Instrument facettenreich in zwei selber moderierten Show-Blöcken.

Organisiert und präsentiert wird der volkstümliche HESO-Nachmittag von Stefan Schwarz aus Lommiswil, der selber schweizweit als Ländlermusiker unterwegs ist. Das Programm dauert von 14 bis 16 Uhr, Türöffnung ist ab 13.30 Uhr. (szr)

Die drei Formationen an «So tönt's ar HESO» 2016

Die drei Formationen an «So tönt's ar HESO» 2016

Im Konzertsaal traten am Mittwochnachmittag die Blaskapelle Bechburg, Jodlerin Claudia Fabregas und Akkordeonist Hanspeter Eggenberger und die Swiss Ländler Gamblers auf.

Meistgesehen

Artboard 1