Die diesjährige Jubilaren- und Demissionärenfeier der Stadt Solothurn fand in gewohnt festlichem Rahmen im Ristorante Ana Capri statt. Stadtpräsident Kurt Fluri konnte dazu neun Jubilare mit total 225 Dienstjahren begrüssen. Zusätzlich verabschiedete der Stadtpräsident Personen, die im Verlauf des Jahres 2016 das Pensionierungsalter erreicht haben oder sich vorzeitig pensionieren liessen.

Auch sie stehen für eine grosse Betriebstreue und kommen zusammen auf durchschnittlich über 27 Jahre zum Wohle der Stadt Solothurn. Kurt Fluri sprach allen Jubilarinnen und Jubilaren sowie den Pensionierten seinen herzlichen Dank für ihren Einsatz im Dienst der Stadt Solothurn aus.

Die Geehrten auf dem Bild sind Vera Bessire, Lehrerin Werken; Stefan Christen, CAD-Administrator/Vermessung; Barbara Feier Wirth, Lehrerin Sekundarstufe I; Ruth Furrer, Kaufmännische Angestellte Ausgleichskasse; Werner Moser, Mitarbeiter Stadtgärtnerei; Kathrin Schläfli-Horisberger, Sekretärin Stadtbauamt; Daniela Späti, Sekretärin Schuldirektion; Heinz Stöckli, Kanzleileiter Schuldirektion; Rita Zeller, Mitarbeiterin Reinigungsdienst Landhaus (alle 25 Dienstjahre).

Pensioniert wurden Gaston Barth, Leiter Rechts- und Personaldienst; Ueli Buchmüller, Hauswart Landhaus; Marco Corti, Bauführer Stadtbauamt; Katharina Derendinger, Kanzlistin Einwohnerdienste; Verena Gügi, Lehrerin Primarschule; Ursula Haudenschild, Sekretärin Rechts- und Personaldienst; Helga Jurt, Asylbewerberkoordinatorin; Werner Schär, Maurer/Chauffeur Werkhof; Silvia Schönbächler, Sekretärin Soziale Dienste; Margret von Gunten, Sekretärin Schuldirektion. (egs)