Herbstmesse Solothurn
Schönster HESO-Stand: Elektrounternehmen punktet mit Baustellen-Optik

Den schönsten HESO-Stand schuf heuer die Rohn Elektro-Unternehmen AG aus Subingen.

Andreas Kaufmann
Drucken
Teilen
Schönster Heso-Stand 2019
3 Bilder
Platz 2 Neuenschwander AG Mulden-Service und Entsorgung mit Geschäftsleiter Christof Neuenschwander
Platz 3 Drechslerei Kanziger in Koppigen mit Luzia Kanziger

Schönster Heso-Stand 2019

Michel Lüthi/bilderwerft.ch

Es war die authentische Rohbau-Optik, die die Jury letztlich überzeugte. Den Titel «Schönster HESO-Stand» holte sich nämlich die Rohn Elektro-Unternehmen AG aus Subingen. Das Standdesign mit täuschend echten Betonwänden und mächtigen Elektrokabeln wurde in Zusammenarbeit mit der Keleman Print & Schriften GmbH aus Solothurn geschaffen. «Eine tolle Geschichte für unsere Firma und eine Bestätigung für unser Team, die sich den Stand ausgedacht hat», freut sich Inhaber Thomas Siegenthaler.

Dies gilt umso mehr, da es für ein Elektrounternehmen nicht einfach sei, ein Standmotiv zu finden. Gleichzeitig soll der Stand auch ein Netzwerktreffpunkt sein.

Der Gewinner des schönsten HESO-Stands erhält einen Drittel der Standgebühren zurückerstattet. Rohn will den Betrag nun dem Blumenhaus Buchegg spenden.

Auf dem zweiten Siegertreppchen steht heuer der Lohn-Ammannsegger Mulden-Service und Entsorgungsdienst Neuenschwander AG. Das Besondere an diesem Stand sei laut Geschäftsleiter Christof Neuenschwander die Wirkung der Leuchtwände, sobald es an der HESO eindunkle. Ein schönes Geschenk zum 30. Geschäftsbestehen feiern Heinz und Luzia Kanziger. Der Stand ihrer Koppiger Drechslerei, einem selten gewordenen Gewerbe, erreichte den dritten Rang. (ak)

Aktuelle Nachrichten