Solothurn

Schlagerstar stand in Solothurn vor der Kamera

Auf frischer Tat ertappt: Das Schweizer Fernsehen dreht in diesen Stunden im Aaregarten, im Lido und auf dem «Öufi-Boot» seine Sommerserie. In Solothurn gesichtet: Volksmusik-Star Marc Pircher und SF-Moderator Sascha Ruefer.

Wenn ein grosser Audi mit Salzburger Kennzeichen, ORF- und fünf gebügelten Hemden auf dem Rücksitz vor dem Aaregarten steht, dann muss drinnen im Restaurant etwas Aussergewöhnliches vorgehen. Und tatsächlich: Scheinwerfer leuchten am helllichten Tag, drei Kameras stehen vor der Aarebrüstung und mit einem rosafarbenen Bausch tupft eine Frau Make-up auf die Gesichter von Moderator Sascha Rufer und Sänger Marc Pircher, der selbst das Silvesterstadel moderiert.

Das Fernsehen dreht für seinen «Schlagersommer.» In der Sendung führt Moderator Sascha Rufer Musikgrössen an den Schweizer Gewässern entlang. Kameraeinstellungen werden vorgenommen, das Licht justiert. «Einfach nicht blenden lassen», tönt es aus der Filmcrew. Auf kleinen Kärtchen hat Moderator Rufer die Fragen notiert. Im Drehbuch der Sendung ist genau notiert, wie lange eine Szene dauern darf. «Ready?» fragt Moderator Ruefer, «Handys aus» heisst es aus der Filmcrew und dann gehen die Dreharbeiten los.

Wie das genau mit Francine Jordi gewesen sei, will Moderator Ruefer wissen. Nichts sei da, antwortet Pircher. Ruefer hackt nach: Ob da nichts mit all den weiblichen Fans laufe. «Ich habe die Hörner abgestossen», sagt Pircher, der jetzt verheiratet ist.

Der Schluss der Sendung wird zuerst gedreht. Das Drehbuch legt die Weiter Drehorte sind das «Lido» und das «Öufi»-Boot. Die Sendung wird am 11. August ausgestrahlt.

Meistgesehen

Artboard 1