Solothurner Literaturtage

Satiriker Peter Schneider bloggt an den Literaturtagen

Psychoanalytiker und Satiriker Peter Schneider (Bild SRF)

Psychoanalytiker und Satiriker Peter Schneider (Bild SRF)

Der beliebte Kolumnist und Satiriker Peter Schneider startet eine Woche vor der Eröffnung der Solothurner Literaturtage 2014 mit einem täglichen Blog zum Anlass.

Die 36. Solothurner Literaturtage starten am Donnerstag 29. Mai, mit der Eröffnungsveranstaltung um 17.30 Uhr im Landhaus-Saal in Solothurn. Doch schon eine Woche früher, nämlich ab Donnerstag, 22. Mai, bloggt Peter Schneider täglich zum Thema Literaturtage.

Schneiders Blog ist auf der Website www.literatur.ch/2014/blog zu finden. Er wird bis zum 1. Juni täglich seinen scharfen, satirischen Blick auf das aktuelle (Kultur-)Geschehen und auf das Festivalgetümmel in Solothurn werfen. Am Freitag, 30. Mai, diskutiert Peter Schneider zudem mit Peter Ruedi und Constantin Seibt die These, ob die Kolumne als die letzte Bastion der pointierten Meinungsäusserung gilt.

Bestsellerautor Patrick Deville musste aus gesundheitlichen Gründen seine Lesung in Solothurn absagen. An seiner Stelle konnte der französische Autor Christian Oster gewonnen werden. Das Motto, der bis zum 1. Juni dauernden Literaturtage lautet «Stimmen.Voix.Voci.Vuschs» und bringt eine umfassende Schweizer Werkschau der Literatur. Diverse prominente Autoren reisen auch aus dem Ausland an.

Meistgesehen

Artboard 1