Solothurn

Rumäne will 250 Stangen Zigaretten aus Coop-Filiale stehlen

In der Filiale hatte der Rumäne 250 Stangen Zigaretten in Abfallsäcken abgefüllt. (Themenbild)

In der Filiale hatte der Rumäne 250 Stangen Zigaretten in Abfallsäcken abgefüllt. (Themenbild)

Am Dienstag kurz vor Mitternacht wurde in den Coop Westring eingebrochen. Der Täter floh vor der Polizei, wurde aber nach kurzer Strecke eingeholt. Der 30-jährige Rumäne wollte Zigaretten im Wert von über 20'000 Franken stehlen.

Am Dienstagabend wurde der Alarmzentrale der Kantonspolizei Solothurn kurz vor Mitternacht ein Einbruchalarm aus dem Coop Westring an der Schanzenstrasse in Solothurn gemeldet.

Unverzüglich wurden mehrere Patrouillen vor Ort entsandt. Die Polizisten umstellten das Gebäude. Als der Einbrecher die Filiale verliess und die Polizisten entdeckte, versuchte er zu fliehen. Der 30-jährige Rumäne konnte jedoch nach wenigen hundert Metern eingeholt, angehalten und für weitere Ermittlungen vorläufig festgenommen werden, teilt die Kantonspolizei Solothurn mit.

In der betroffenen Coop-Filiale fanden die Polizisten mehrere Abfallsäcke, gefüllt mit über 250 Stangen Zigaretten. Diese hatte der Täter zum Abtransport bereitgestellt. Der Wert dieser Zigaretten beläuft sich auf über 20‘000 Franken. (pks/ldu)

Meistgesehen

Artboard 1