Stadt Solothurn

Reithalle-«Wiesn»ist angewachsen: 3000 Besucher am Oktoberfest

Besucher am diesjährigen Oktoberfest in der Reithalle in Solothurn.

Besucher am diesjährigen Oktoberfest in der Reithalle in Solothurn.

Das diesjähige Oktoberfest war mit zahlreichen Besuchern ein voller Erfolg. Die Veranstalter sind zufrieden und planen bereits die Ausgabe des nächsten Jahres.

3000 Vorverkäufe, eine Zahl, die Oktoberfest-Veranstalter Markus Moerler und Olcay Oruç Sahin nach der vierten Durchführung gerne vermelden. Sie beziehen sich damit auf Freitag und Samstag, zwei ausverkaufte Abende im Festzelt hinter der Reithalle. Und: Auch der Auftakt am Donnerstagabend habe zugelegt, wenn auch die Festbänke zu rund der Hälfte leer blieben. «Das zeigt, dass die Schweizer Mentalität eher aufs Feiern am Wochenende ausgelegt ist», so Moerler.

Entsprechend stellt man bereits die Weichen für 2015. Die fünfte Auflage wird wieder in der Reithalle stattfinden, aber diesmal an zwei Wochenenden (wir berichteten). «Viele der Besucher finden zwar, dass ein Oktoberfest auch in ein Zelt gehört. Dennoch ist das historische Reithallen-Gebäude cooler, wie wir finden.» Der Auftakt vor dem Wochenende wird 2015 entfallen: «Wir haben aus Qualitätsgründen am Donnerstag den gleichen Aufwand betrieben. Dieser zahlt sich aber am Wochenende besser aus.»

Noch offen sei, ob der neu eingeführte Frühschoppen am Sonntagmorgen auch nächstes Jahr stattfindet. «Es waren heuer wohl ungefähr 400 Leute, die das Angebot über den Tag verstreut besucht haben», schätzt Moerler. Die Veranstalter machen die Wiederholung davon abhängig, ob eines der Oktoberfest-Wochenenden 2015 auch auf einen Sonntagsverkauf fällt wie heuer.

Ansonsten lässt Moerler durchblicken, dass sich das Oktoberfest in der heutigen Form bewährt hat: «Natürlich lernen wir immer wieder dazu. Das sind aber oft interne Details, von denen der Oktoberfest-Gast selbst kaum etwas merken dürfte.»

Rund um das Oktoberfest Solothurn herrschte laut Aussagen von Stadtpolizei-Kommandant Peter Fedeli überdies Ruhe. «Wir haben keine Meldungen über Lärm oder Littering erhalten. Auch sonst gab es keine Auffälligkeiten, die man mit dem Oktoberfest in Verbindung bringen würde.» (ak)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1