Solothurn
Rega fliegt Einsatz wegen medizinischem Notfall

Ein Helikopter der Schweizerischen Rettungsflugwacht ist am Donnerstagvormittag in Solothurn gelandet. Er wurde aufgrund eines medizinischen Notfalls herbeigezogen.

Drucken
Teilen
Die Rega stand im Einsatz. (Symbolbild)

Die Rega stand im Einsatz. (Symbolbild)

Keystone

Ein Bewohner im Gebiet Sphinxmatte musste wegen eines medizinischen Problems unverzüglich in Spitalpflege gebracht werden.

Gegen 11.20 Uhr hatte ein Rega-Helikopter den Abtransport des Patienten südlich des Klosters Nominis Jesu vollzogen. Diesen Sachverhalt bestätigte der Mediendienst der Kantonspolizei auf Anfrage.

Im Einsatz stand auch die Ambulanz. (ww)

Aktuelle Nachrichten