Solothurn

Rechnung von über 100 Franken nicht bezahlt — die Café & Bar Barock sucht ein Zechpreller-Pärchen

Solothurn: Zechpreller-Pärchen gesucht

Solothurn: Zechpreller-Pärchen gesucht

In der Café & Bar Barock verschwindet ein Pärchen nach drei Stunden, ohne einen Rappen zu bezahlen. Der Betreiber, Stephan Marti, hat auf Social Media nun Aufnahmen der Übeltäter veröffentlicht. Ausserdem stellt er ihnen ein Ultimatum.

Hochprozentiges und Redbull: Bei dieser Rechnung schlägt das Herz von jedem Beizer hoch. Bei der Kundschaft im Café & Bar Barock in Solothurn vom Sonntagabend geht es jedoch eher schon in Richtung Herzrasen. Zwei Gästen haben dort im Wert von CHF 124.- konsumiert und sind anschliessend, ohne zu zahlen gegangen. 

«Die Gäste sind zusammen zum Trinken gekommen und haben anschliessend in 3 Stunden auch eine ordentliche Menge konsumiert», so Stephan Marti, Betreiber der Café & Bar Barock, gegenüber Tele M1. «Anschliessend verliessen sie leider das Lokal ohne zu zahlen.» Bei kleineren Beträgen komme es jeweils noch öfters vor, dass jemand vergisst zu zahlen. Im Fall vom Sonntag geht es jedoch nicht nur um ein paar Franken. 

Über 900 Mal geteilt

«In diesem Fall sprechen wir von einem Schaden von über 120 Franken», so Marti gegenüber dem Regionalsender weiter. «Wir haben gefunden, wir stellen das jetzt mal auf den Social Media Kanälen online und schauen, ob jemand diese Leute erkennt.» Mit dem Post wie auf Facebook, hoffe der Inhaber, dass man die unbekannten Gäste ausfindig machen können und diese selber dadurch vielleicht zur Vernunft kommen. Bis jetzt hat noch niemand die zwei unbekannten Gäste erkannt, der Beitrag auf Facebook wird jedoch eifrig geteilt. Aktueller Stand: 985 Mal.

Mit dem hat das «Pärli» wahrscheinlich nicht gerechnet, beziehungsweise an der Eingangstüre zu wenig gut gelesen. Die Überwachungskameras im Barock haben gute Schnappschüsse geliefert, auch daher, da die unbekannte Frau entgegen der Weisung des Servicepersonal ohne Maske herumgelaufen ist. Bis jetzt hat Stephan Marti noch keine Anzeige gegen unbekannt eingereicht. Denn er stellt den Übeltätern ein Ultimatum.

Schaden kann bis Montag beglichen werden

«Wir schliessen am Montagabend um 23 Uhr. Sie können noch vorbeikommen und den Schaden begleichen», sagt Stephan Marti zu Tele M1 weiter. Eine kurze Entschuldigung oder Erklärung wäre auch erwünscht. «Wie gesagt, gehen wir von einem Versehen aus». Falls dies auch der Fall ist, wird sich mit der nachträglichen Zahlung die Sache auch für Stephan Marti erledigt haben. «Ansonsten müssen wir am Dienstag die nächsten Schritte einleiten», meint der Inhaber am Schluss.

Was dem Inhaber Stephan Marti in dieser Situation nichts nützt, sind die Contact Tracing Daten. Diese werden im Café & Bar Barock mittels QR-Codes erfasst und anschliessend direkt an das entsprechende Center für die Weiterverarbeitung gesendet. Aufgrund des Datenschutzes können ihm die Contact Tracer jedoch keine Auskunft darüber geben, welche Gäste am Sonntag so viel konsumiert haben.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1