Der als «Kränzli» bekannte Weiterbildungsnachmittag für Ärzte und medizinisches Fachpersonal wird pro Jahr fünfmal von Dr. med. Milek J. Kowalski organisiert, der als Facharzt FMH für Rheumatologie und Allgemeine Innere Medizin in der Solothurner Privatklinik Obach tätig ist.

Für das «Update Innere Medizin» von dieser Woche konnte er prominente Wissenschaftler als Referenten gewinnen. So sprach Professor Russell Foster, ein prominenter Chronobiologe von der Universität Oxford in England, über «Schlaf, metabolisches Syndrom und zirkadiane Rhythmen».

Der für seine Forschungen vielfach preisgekrönte Wissenschaftler ist in Oxford Direktor des renommierten Nuffield Laboratory of Ophthalmology und Leiter des Sleep and Circadian Neuroscience Institute (SCNi). Er ist für diesen Vortrag speziell von Oxford, London nach Solothurn angereist.

Auch Schweizer Kapazitäten

Die bekannte deutsche Physikerin und Molekularbiologin, Professorin Karin Moelling, ehemalige Direktorin des Instituts für Medizinische Virologie an der Universität Zürich, brachte den Ärzten die Bedeutung der Virologie für Infekte, Krebsleiden und Genetik näher.

Über sexuell übertragene Krankheiten sprach Dr. med. Christoph Hauser, Oberarzt in der Poliklinik für Infektiologie des Berner Inselspitals, während Professor Ulrich Heininger von der Universitätskinderklinik Basel über die aktuellen Trends bei Impfungen informierte.

Die kompetenten Vorträge stiessen bei den Ärztinnen und Ärzten im bis auf den letzten Platz besetzten Saal auf grosses Interesse. (pko)