Solothurn
Polizei kontrolliert erneut die Vorstadt und verhaftet einen Mann

Die Kantonspolizei Solothurn hat in der Solothurner Vorstadt erneut eine Aktion zur Bekämpfung des Drogenhandels durchgeführt. Acht Personen wurden kontrolliert, ein Mann festgenommen.

Drucken
Teilen
Die Kantonspolizei Solothurn hat erneut in der Solothurner Vorstadt Kontrollen durchgeführt. (Symbolbild)

Die Kantonspolizei Solothurn hat erneut in der Solothurner Vorstadt Kontrollen durchgeführt. (Symbolbild)

Keystone

Neben der Vorstadt waren Mitarbeiter der Kantonspolizei am Donnerstagnachmittag auch am Hauptbahnhof im Einsatz. Acht Personen wurden kontrolliert. Einen 30-jährigen Nigerianer nahm die Polizei wegen Drogenbesitzes vorübergehend fest. Gegen mehrere Personen wurde Anzeige erstattet und drei Fernhalteverfügungen wurden eröffnet. Bei der Kontrolle stellte die Polizei eine geringe Menge Drogen fest.

Bereits am Mittwoch hatte die Polizei in der Vorstadt Kontrollen durchgeführt und dabei 4 Männer festgenommen.

Aktuelle Nachrichten