Am Sonntag fanden Mitarbeitende der Stadtpolizei Solothurn gegen 1.45 Uhr im Park nördlich der Innenstadt einen verletzten Mann auf dem Boden liegend. Wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt, befand sich der 19-jährige befand auf Höhe Kreuzung Vauban-Weg/Nordringstrasse (zwischen Kunstmuseum und St. Ursenbastion) und gab an, dass er von einem unbekannten Mann mit einem roten T-Shirt getreten wurde. Nach derzeitigen Erkenntnissen erlitt er dabei eine schwere Beinverletzung. Der Vorfall dürfte sich zwischen 1.30 Uhr und 1.45 Uhr ereignet haben.

Die Polizei hat entsprechende Ermittlungen aufgenommen. Zur Klärung des Vorfalls sucht sie Personen, die die Tat beobachtet haben oder nähere Angaben zu den Beteiligten machen können. Hinweise nimmt die Kantonspolizei Solothurn entgegen (032 627 71 11). (pks)