Uff, das war knapp! Die Vorstadt-Piraten wurden mit nur einem Punkt Vorsprung (95) als beste Nachwuchsgruppe des honolulesischen Narre-Nochwuchs-Umzuges 2016 von der UNO-Jury auserkoren.

Ihr eindrückliches trojanisches Pferd zum Sujet «Ob Virus oder Mythos, mir säge hüü Ross» gab wohl den Ausschlag gegenüber dem Deitinger Kindergarten Baschi mit 94 Punkten und seinen wunderbaren kleinen VW-Hippiebussen aus Karton.

Die dritte Auszeichnung sicherten sich mit 89 Punkten die Pistazien mit ihrem Thema «Drei Pistazien für Aschenbrödel; wieduwotsch dr Prinz nimmt die richtig und nid dr Dotsch».

Dieses Jahr liessen sich 17 Gruppen prämieren; letztes Jahr waren es elf. Quartiergruppen, Schulklassen, Kindergärten, Krippen, Familien, Jugendorganisationen oder einfach «Zämegwürfleti» fanden ein Sujet, entwarfen und stellten Kostüme, Masken und Utensilien her.

Sogar ein Dromedar lief mit

Der Nachwuchs-Umzug war erneut ein regionales Ereignis. Gruppierungen kamen auch aus dem Leberberg, dem Wasseramt und aus Utzenstorf. Bei den Kinderguggen gab es nicht nur die einheimischen 11i-Schränzer zu geniessen. Die Sprisseli aus dem Wasseramt und die Selzacher Nuggi-Gugge zeigten, was sie draufhaben.

Kinderfasnachtsumzug 2016 in Solothurn

Kinderfasnachtsumzug 2016 in Solothurn

Die GUSO-Guggen Guggeschränzer, Aare-Jätter, Mamfi und Konfettistampfer zollten dem Nachwuchs ihre Anerkennung. Es gab vier Gruppen, die sich nicht anmeldeten oder prämieren lassen wollten, zudem zwei Erwachsenen-Gruppen. Dabei die Schnitzelbank Spötterfunkä: Sie wartete zu «1001 Nacht» mit einem echten Dromedar auf!

Eröffnet wurde der Nachmittag auf dem Kronenplatz. Der Ober der Narrenzunft Honolulu, Sämi Hofer, konnte die Narrenzeit jedoch wegen der Gerüste nicht vom Kronen-Balkon proklamieren, sondern bestieg dazu die Zunft-Loki Lulo 3. Ausgerechnet mit seinen Worten setzte Nieselregen ein.

Hinter den Jungtambouren und der verantwortlichen Narrenzunft Honolulu mit ihren Traditionsfiguren auf ihrem Wagen, waren die weiteren 30 Nummern gefordert, der garstig-grauen Witterung die Stirn zu bieten. Und dies gelang! Eindrücklich!