Klavierkonzert

Pianist Gabriel Emanuel Arnold entzückt den Konzertsaal

Mit Sonaten von Mozart, Beethoven und Brahms begeisterte der in Niederwil aufgewachsenen Pianisten Gabriel Emanuel Arnold im Konzertsaal mit einem äusserst anspruchsvollen Programm.

Tänzerisch, mit schönen Piani, erklang Mozarts KV 333, während Beethovens von ihm erstmals öffentlich aufgeführte Mondschein-Sonate mit Poesie und rhythmischer Konsequenz überzeugte. Souverän meisterte Arnold die fünfsätzige Brahms-Sonate Nr. 3: Konzentriert, differenziert und mit nicht nachlassender Spannung. Für die stehende Ovation wurde das Publikum mit dem rasanten und witzigen «Hummelflug» von Rimski-Korsakov beschenkt. (srb)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1