Bike Days
Patrick Seabase schlägt Franco Marvulli im Solothurner Mini Drome

Im Rahmen der Bike Days lieferten sich Franco Marvulli und Partick Seabase ein Duell im Mini Drome. Die kleinste Velorennbahn der Welt stand dieses Wochenende in Solothurn.

Merken
Drucken
Teilen

Im Rahmen des nationalen Velo-Festivals «Bike Days» in Solothurn wurde der ersten Mini Drome auf Schweizer Boden eröffnet. Die kleinste Velorennbahn der Welt war in Solothurn ein Publikumsmagnet – vorallem gestern Samstagabend, als es zu einem eher ungewöhnlichen Duell kam. Die Fixie-Koryphäe Patrick Seabase forderte den Rad-Profi Franco Marvulli in einem Show-Rennen heraus. Seabase gewann im «Best of Three Modus» 2:1 und für Marvulli steht definitiv fest: «Die Rennbahn brauche ich für meinen Garten!»