Im Rahmen des nationalen Velo-Festivals «Bike Days» in Solothurn wurde der ersten Mini Drome auf Schweizer Boden eröffnet. Die kleinste Velorennbahn der Welt war in Solothurn ein Publikumsmagnet – vorallem gestern Samstagabend, als es zu einem eher ungewöhnlichen Duell kam. Die Fixie-Koryphäe Patrick Seabase forderte den Rad-Profi Franco Marvulli in einem Show-Rennen heraus. Seabase gewann im «Best of Three Modus» 2:1 und für Marvulli steht definitiv fest: «Die Rennbahn brauche ich für meinen Garten!»