«Nessun dorma», niemand schlafe, singt Kalaf in «Turandot». Gastieren zum Jubiläum «20 Jahre Musik im Blumenstein» die drei Tenöre des Staatsopernchors Stuttgart in Solothurn, bleiben bestimmt alle wach: Juan Pablo Marin, Rubén Mora und Ivan Yonkov singen Opernhits, neapolitanische Lieder und Tenor-Canzonen. Servieren glühende Leidenschaft, sehnsuchtsvolles Schmachten und bravouröse Grandezza.

Ein populäres und unterhaltsames Programm, serviert mit Humor und Italianità. Am Flügel werden die Tenöre virtuos von Poldy Tagle begleitet. Ein stimmiges Sommerfest ist am Samstag, 27. Juli, garantiert. Ab 18 Uhr ist die Festwirtschaft geöffnet, um 19.30 Uhr beginnt das Open-Air-Konzert mit den drei Tenören. Bei Regen bietet sich ab 18 Uhr im Museum die Gelegenheit zum Essen, das Konzert beginnt um 19.30 Uhr im Roten Salon bei freier Platzwahl.(srb)