Solothurn
Noch gibt es keinen Märet-Plan

Merken
Drucken
Teilen
Wie kann der Märet in Solothurn die Massnahmen einhalten? (Archiv)

Wie kann der Märet in Solothurn die Massnahmen einhalten? (Archiv)

Oliver Menge

Ab Montag, 11. Mai, dürften auch in Solothurn wieder Märkte stattfinden – doch ob und wie dies für den dann angesetzten Monatsmäret funktioniert, ist noch ebenso wenig klar wie bei den Wochenmärkten am Mittwoch und Samstag. «Jemand muss uns sagen, wie das geht. Null Risiko wird es jedenfalls nicht geben», ist Walter Lüdi, Vizekommandant der Stadtpolizei, überzeugt.

So sei für die Vorgaben beispielsweise in Sachen Distanz das Amt für Arbeit AWA zuständig; aber man sei auch auf die Zusammenarbeit mit der IG Märet, der Dachorganisation für rund 50 Marktfahrer, angewiesen. «Und diese müssen flexibel sein», ist auch für Lüdi undenkbar, dass der Märet schon wieder im gewohnten Rahmen ablaufen kann. (ww)