Cupcake

Neues Cupcake-Atelier in Solothurn - etwas für Ästheten und Kulinariker

Cupcakes - Man kann sie essen, aber eigentlich sind die Mini-Küchlein fast zu schön: Im ersten Solothurner Cupcake-Atelier gibt es köstliche Meisterwerke.

Letzten Sonntag blühte die Barfüssergasse mal etwas anders auf, als Linda Gutknecht ihr kleines Cupcake-Atelier eröffnete. Gross und Klein war dabei, so zahlreich, dass gegen 15 Uhr keine Cupcakes mehr da waren. Linda Gutknecht, die Besitzerin des Ateliers, freut sich über ihren Erfolg: «Ich hätte nie gedacht, dass die Leute in Scharen erscheinen würden, und bin sehr zufrieden.» Mit der Eröffnung des Ateliers erfüllte sich die gelernte Confiseurin einen langjährigen Traum.

Wie in der Villa Kunterbunt

Es riecht nach Frischgebackenem, bunte Bilder zieren die Wände und zwei kleine Tische laden zum Verweilen ein. Geblümte Schürzen, einzigartige Etagèren und farbenfrohe Cupcakes beweisen Liebe zum Detail. «Alles ist selbst gemacht und einmalig», versichert die junge Besitzerin. «Linda’s Art» verkaufe nur Unikate.

Bei der Geschmackwahl der Cupcakes setzte Linda ihrer Fantasie keine Grenzen: «Olive mit Kräuterquark», «getrocknete Tomaten mit Cognac», «Schokoladen-Himmel», «Vanille-Lemon» und «Kaffee-Baileys» sind nur einige Beispiele der abenteuerlichen Sorten. Für den grossen Genuss gibt es die «Kleinen» auch gross in Tortenform.

Jeden Donnerstag und Freitag von 10 bis 17.30 Uhr und am Wochenende von 10 bis 16 Uhr lädt «Linda’s Art» an der Barfüssergasse 7 in Solothurn zum Kaffee-, Torten- und Cupcake-Schmaus.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1