Solothurn
Neuer E-Bike-Shop soll in der Veloregion etwas bewegen

Einmal mehr wird die Region am Jurasüdfuss seinem Ruf als Veloregion gerecht. Seit dieser Woche ist das Angebot für Zweiradfreunde in Solothurn grösser geworden.

Merken
Drucken
Teilen
Alain Leuenberger und Philip Hofer im neuen «m-way-Shop».

Alain Leuenberger und Philip Hofer im neuen «m-way-Shop».

Andreas Kaufmann

Die Firma «m-way» hat an der Bielstrasse 32 seinen 16. Schweizer E-Bike-Shop eröffnet. «Das Gebiet zwischen Solothurn und Biel ist eine Veloregion, in der wir etwas bewegen wollen», sagt Shop-Manager Philip Hodler. Dass man mit dem Langsamverkehr – auch mit dem «elektrisierten» – im Trend ist, ist hinlängst klar. Die Migros-Tochter «m-way» fokussiert sich auf die nachhaltige Fortbewegung im Bereich der Elektromobilität. «Das E-Bike wird immer mehr nicht nur als Freizeitgerät, sondern als ‹Lastesel› und als Transportmittel für den Arbeitsweg gesehen», beobachtet Hodler. Er wird den Shop zusammen mit dem Mechaniker Alain Leuenberger betreuen. Auf rund 190 Quadratmetern Ladefläche finden sich zahlreiche Elektro-Fahrräder und das entsprechende Zubehör. Aber auch Beratung und Reparaturen bietet das Duo Hodler-Leuenberger an. (ak)