Jugendförderung
Nähen für jedermann - das Nähatelier in Solothurn startet in eine neue Runde

Am 20. Februar und 20. März 2013 lädt die Jugendförderung Kanton Solothurn in Solothurn zum Nähen ein. Das Nähen ist dabei nebensächlich, vorallem der Dialog zwischen den Generationen soll gefördert werden.

Merken
Drucken
Teilen
Das Nähatelier startet in eine neue Runde. (Archiv)

Das Nähatelier startet in eine neue Runde. (Archiv)

Keystone

«Unter der Initiative von Anna Walti startet das im Oktober 2011 ins Leben gerufene Nähatelier am 20. Februar und 20. März 2013 in Zusammenarbeit mit der Pro Senectute in eine neue Runde», wie die Jugendförderung Solothurn mitteilt. Für die Umsetzung des Projektes werden jedoch noch Jugendliche sowie Seniorinnen und Senioren gesucht. Herzlich willkommen sind, laut der Jugendförderung all jene welche Freude am Nähen haben, solche die gut nähen können und solche die eher Mühe damit haben. Vorkenntnisse sind keine erforderlich. «Einzige Voraussetzung ist die Freude am Nähen, gemeinsam mit Gleichgesinnten jeden Alters.»

«Ein Ziel dieses Projektes ist es, Leute in unterschiedlichem Alter zusammen zu bringen, um somit den Dialog und die Begegnung zwischen den Generationen zu fördern», hält die Jugendförderung in ihrer Mitteilung fest. «Nebst den Räumlichkeiten werden im Nähatelier auch Nähmaschinen, diverse Stoffe und Faden zur Verfügung gestellt. Nur das Engagement muss jeder selber mitbringen. Es können dabei neue Kleidungsstücke genäht oder alte abgeändert werden.» Zusätzlich bestehe die Möglichkeit zum Stricken oder Häkeln.

Die Jugendförderung Kanton Solothurn plant, das Projekt über die genannten Daten hinaus weiterzuführen. Dazu solle ein OK gegründet werden, welches aus Seniorinnen und Senioren sowie Jugendlichen besteht. Mittelfristig wird das OK, das Nähatelier autonom und in Eigenregie führen. Durch die gemeinsame Organisation soll ebenso die Interaktion zwischen jung und alt gefördert werden.

Das Nähatelier findet an der Niklaus Konrad-Strasse 18 in Solothurn statt. Man kann sich anmelden oder einfach spontan das Nähatelier besuchen. (mru)

Nähere Informationen finden sich unter:

http://www.jugendfoerderung.ch/