Solothurn
Nach nur fünf Monaten geht die «Sonne» wieder zu

Das Angebot mit der aufwendigen frischen traditionellen Schweizer Küche und Bio-Fleisch ging nicht auf: Das Restaurant Sonne in der Solothurner Vorstadt schliesst nach nur fünf Monaten wieder.

Drucken
Teilen
Die Gaststube mit den alten Holzbänken und -wänden. (Archiv)

Die Gaststube mit den alten Holzbänken und -wänden. (Archiv)

Wolfgang Wagmann

Erst Mitte November hatte die OXSO AG als neue Pächterin das umgebaute Restaurant Sonne in der Vorstadt wieder eröffnet. Nun müssen Christian Stampfli und Rolf Trechsel, Betreiber des benachbarten Hotels Roter Ochsen und als Pächter des Restaurants auch hinter der AG stehend, bereits wieder das Handtuch werfen. «Unser Konzept einer aufwendigen frischen traditionellen Schweizer Küche mit konsequentem Bio-Fleischangebot ist leider auf ein zu kleines Echo gestossen. Wir müssen deshalb den Betrieb auf Ende April schliessen.»

Gleichzeitig wird mitgeteilt, man wolle zusammen mit der Liegenschaftenbesitzerin, der Nerinvest AG in Ins, gemeinsam einen neuen Pächter für die «Sonne», einen der ältesten noch existierenden Gasthöfe der Stadt, suchen. Auch «schmerze es sehr», dass durch die Schliessung zwei Mitarbeiter ihre Stelle verlieren würden. Trotz «vieler Komplimente» seien zu wenig Gäste bereit gewesen, den Mehrpreis für «ein frisches, regionales und biologisches Angebot» zu bezahlen. Der Umsatz sei «derart weit unter den Erwartungen» geblieben, dass «wir für dieses Konzept keine Zukunft sehen.»

Nicht von der Schliessung tangiert ist laut Trechsel und Stampfli der Ausbau des Zimmerangebots im Hotel Roter Ochsen von ursprünglich 11 auf 22 Einheiten bis Ende Mai. Die neuen Zimmer befinden sich im Haus Berntorstrasse 8 vis-à-vis des Hotels sowie im ersten und zweiten Stock der «Sonne». (szr)

Diese Bilder entstanden kurz vor der Eröffnung:

Das Solothurner Restaurant Sonne öffnet wieder
7 Bilder
Die Bar und die neue Ecke der Gaststube
Eines der Hotelzimmer oberhalb des Restaurants
Das Wirtshausschild der Sonne
Die Gaststube mit den alten Holzbänken - und Wänden
Auch dieses Hotelzimmer ist neu entstanden
Das Hotel Roter Ochsen und das Restaurant Sonne

Das Solothurner Restaurant Sonne öffnet wieder

Wolfgang Wagmann

Aktuelle Nachrichten