Solothurn
Nach Crowdfunding hat «Die Grüne Fee» wieder etwas Luft

Die Betreiber der Solothurner Absinthe-Bar befürchteten das Aus und holten sich online Unterstützung.

Fabio Vonarburg
Drucken
Teilen
Für einen Absinth in die Grüne Fee. (Archivbild)

Für einen Absinth in die Grüne Fee. (Archivbild)

Hanspeter Bärtschi

Vor einigen Wochen platzierte die Absinthe Bar «Die Grüne Fee» online einen Aufruf: «Damit es die Absinthe-Bar Die Grüne Fee weiterhin geben wird, sind wir dringen auf Eure Unterstützung angewiesen!» Denn durch den erneuten Lockdown sehe es für die Bar alles andere als rosig aus, «und leider auch nicht grün», konnte man auf der Crowdfunding-Plattform «We make it» lesen. Man stehe vor einem harten Winter, eigentlich die wichtigste Zeit des Jahres für die Bar, die dieses Jahr vorhatte, ihr 15-jähriges Bestehen ausgiebig zu feiern.

Mittlerweile ist die Crowdfunding-Kampagne zu Ende und wie sich zeigt, hat «Die Grüne Fee» ihr Ziel sogar übertroffen. 133 Personen haben die Bar mit einem Beitrag unterstützt und es kamen insgesamt 15'705 Franken zusammen. Zur Freude des ganzen Teams um Roger Liggenstorfer. «Dies ist ein wertvoller Beitrag für uns», sagt der Mitinhaber der Bar, «damit können wir weiterhin die Löhne zahlen». Ob damit die Absinthe Bar definitiv durch die Coronakrise kommt, sei schwierig zu sagen. Liggenstorfer betont, dass man weiterhin auf Bundesgelder angewiesen sei. Doch: «Das Geld gibt uns jetzt ein wenig Luft.»

Liggenstorfer ergänzt: «Nebst der finanziellen Unterstützung haben uns die Kommentare extrem gutgetan. Sie haben uns regelrecht beflügelt und uns gezeigt, dass ‹Die Grüne Fee› in Solothurn in den letzten Jahren zu einer wichtigen Institution geworden ist.» So kann man in den Kommentaren etwa lesen: «Absinthe ist ein Kulturerbe, das erhalten bleiben muss. Und mit der Absinthe Bar ‹Die Grüne Fee› tut sie das.» Ein anderer User schreibt, die Grüne Fee sei systemrelevant für die Seele der Stadt. Und auch die Solothurner Barock-Bar hilft und kommentiert: «Solothurn ohne ‹Die Grüne›? Aber sicher nicht!!»