Auch Supermänner können irren: Das Logo ihres Super-Helden hatten die Hudibras-Chutze an der Fasnacht als Kleber Fassaden, Signaltafeln und Abflussrohren von Honolulu verpasst.

Zurück in Solothurn reagierten sie dann wie echte Supermänner, als erste Reklamationen eintrafen: Jeder verfügbare «Hudibras-Putz» zog nun gegen die eigenen Kleber ins Feld und beseitigten sie umgehend. «Nachdem wir in den Tagen nach der Fasnacht von verschiedenen Geschäften Reklamationen erhalten haben, haben wir uns am letzten Samstag zu einer Putzaktion entschlossen.

Von vielen Geschäftsinhabern wurde diese Aktion positiv zur Kenntnis genommen», so Andreas Gasche, Altober und Kassier der Stammzunft. (ww)