Extrabusse und -züge
Mit dem öV an die Solothurner Fasnacht

BSU und Aare Seeland Mobil bieten am Schmutzigen Donnerstag einen Spezialservice und fahren die Chessler in die Stadt Solothurn. Während der Umzüge verkehren die Busse teilweise auf alternativen Routen.

Merken
Drucken
Teilen
Chesslete 2014

Chesslete 2014

Felix Gerber

«Chessler-Busse» am Donnerstag, 12. Februar 2015:

Linie 1: Oberdorf ab 04.30 Uhr
Linie 1: Recherswil ab 04.30 Uhr
Linie 2: Zielebach ab 04.30 Uhr (via Obergerlafingen–Gerlafingen–Biberist Bleichenberg–Zuchwil Zentrum)
Linie 2: Bellach Schulhaus ab 04.30 Uhr
Linie 3: Lohn Bahnhof ab 04.30 Uhr
Linie 4: Rüttenen ab 04.30 Uhr
Linie 4: Zuchwil Sportzentrum ab 04.30 Uhr
Linie 7: Bolken ab 04.10 Uhr (via Aeschi Kirche–Etziken–Horriwil–Subingen)
Linie 8: Nennigkofen Rössli ab 04.30 Uhr
Linie 9: Luterbach ab 04.30 Uhr

Die Busse halten an allen Haltestellen. Die Chessler können normale Fahrausweise lösen, Abos und Mehrfahrtenkarten sind aber auch gültig.

Auch die Aare Seeland Mobil setzt am Donnerstag einen Extrazug ein. Der Extrazug startet neu in Oensingen mit Zusteigemöglichkeit an allen Haltestellen.

Der Extrazug verkehrt wie folgt:

Oensingen ab 04.17
Niederbipp Industrie ab 04.18
Niederbipp ab 04.19
Buchli ab 04.20
Oberbipp ab 04.21
Wiedlisbach ab 04.23
Attiswil ab 04.26
Flumenthal ab 04.28
Riedholz ab 04.29
Bei den Weihern ab 04.31
Feldbrunnen ab 04.33
St. Katharinen ab 04.34
Solothurn Baseltor an 04.40

Für die Fasnachtsumzüge in Solothurn

Auch die Fasnachtsumzüge besucht man am besten mit dem öV. Der Bus bringt die Fahrgäste bis am Mittag zum Amthausplatz. Auf diese Weise sind die Zuschauer direkt am Ort des Geschehens und ersparen sich die Suche nach einem Parkplatz. An beiden Umzugstagen, 15. und 17. Februar, fährt der Bus bis um 12 Uhr die gewohnte Route mit den üblichen Ein- und Ausstiegsorten.

Während den Fasnachtsumzügen vom Sonntag, 15. Februar und Dienstag, 17. Februar 2015, jeweils von 12.00 bis 17.00 Uhr, verkehren sämtliche Busse zwischen dem Hauptbahnhof und den provisorischen Haltestellen «Amthausplatz» über die Rötibrücke-Werkhofstrasse. Die Haltestellen Vorstadt und Postplatz werden nicht bedient.

Am Hauptbahnhof werden alle Bushaltestellen normal angefahren. Die provisorischen Ersatz-Haltestellen für den «Amthausplatz» in Richtung Hauptbahnhof sowie in Richtung Oberdorf, Rüttenen, Bellach, Brühl und Allmend Bahnhof befinden sich auf der Werkhofstrasse in der Nähe der Baloise Bank SoBa.

Der BSU fährt zudem einen zusätzlichen Kurs am Fasnachtssonntag auf der Linie 5: und zwar Subingen Dorf ab 13.58 Uhr.

Die Linie 6 bedient am Dienstag, 17. Februar 2015 während dem Umzug von 12.00 bis 17.00 Uhr die Haltestellen Vorstadt, Postplatz und Obach nicht. Die Busse werden über die Westtangente (Gibelintunnel) umgeleitet.
Fasnacht in Luterbach

Während des Fasnachtsumzuges vom Donnerstag 12. Februar 2015 in Luterbach wird die Linie 9 in der Zeit von 14.30 bis 16.00 Uhr umgeleitet. Die Haltestelle «Bahnhof Nordseite» wird auf die Zuchwilstrasse vor den Jura-Kreisel verlegt. Die Haltestellen «Gemeindehaus» und «Reformierte Kirche» werden nicht bedient. Die Haltestelle «Kraftwerk» in Richtung Solothurn wird auf die Zuchwilstrasse verlegt. Die Umleitung betrifft folgende Kurse: Luterbach Bahnhof Nordseite ab 14.43, 15.13 und 15.43 Uhr.

Fasnacht in Biberist

Während des Fasnachtsumzuges vom Sonntag, 15. Februar 2015 bleibt der Strassenabschnitt zwischen dem Kreisel St. Urs und dem Kreisel Post von 14.15 bis ca. 18.00 Uhr gesperrt. Die Linie 2 verkehrt in beiden Richtungen über die Bleichenbergstrasse. Die Haltestellen «Waldstrasse» und «St. Urs» werden nicht bedient. Die Haltestelle «Aesplistrasse» wird von der Solothurnstrasse auf die Aesplistrasse verlegt. Die Linie 6 verkehrt zwischen «St. Elisabeth» und «Biberist RBS, Bahnhof» über die Aesplistrasse - Solothurnstrasse. Die Haltestellen «Bromegg» und «Post» werden nicht bedient. Die Haltestelle «Bleichenbergstrasse» wird auf die Aesplistrasse verlegt.

Mooliner im Einsatz

Weil es an der Fasnacht immer mal spät werden kann, ist auch der Moonliner unterwegs. Freitag- und Samstagnacht fahren die Moonliner-Nachtbusse nach Wochenendfahrplan in alle Himmelsrichtungen. Es wird zusätzlich in beiden Nächten eine dritte Fahrt um 3.50 Uhr ab Amthausplatz angeboten (Linien M 51, M 52 und M 53).

Achtung: Am Fasnachtsdienstag in der Nacht, vom 17. auf den 18. Februar, verkehren keine Moonliner-Busse. (uno/szr)