Was in den Grossstädten schon lange zelebriert wird, kam nun auch nach Solothurn: Das Modegeschäft Schild lud seine Member am Mittwoch von 19 bis 22 Uhr zum Nightshopping ein. Über 250 geladene Kunden trafen sich an der Gurzelngasse 30 zum Anlass mit Apéro.

Als besonderes Highlight war die amtierende Miss Schweiz Dominique Rinderknecht vor Ort, die fleissig Autogramme verteilte und für Erinnerungsfotos zur Verfügung stand.

In entspannter Atmosphäre hatten derweil die weiblichen Gäste die Möglichkeit, die aktuellen Herbst- und Winterkollektionen zu erkunden. Aber auch für modebewusste Männer war einiges dabei, neben einem Autogramm der aktuellen Schweizer Schönheitskönigin.

Übrigens: Da es sich beim Anlass um eine Privatveranstaltung ausschliesslich für Schild-Members handelte, sind auch nicht die Ladenöffnungszeiten massgebend. «Dieses Nightshopping ist als Privatanlass nicht bewilligungspflichtig», bestätigt das kantonale Amt für Wirtschaft und Arbeit. (mgt/szr)