Solothurn
Markus Wälti gehört jetzt zu den Ehren-Ober-Ober

Merken
Drucken
Teilen
Zehn von 13 Ehren-Ober-Obern (hinten l): Peter Glutz, Rosario Bertoli, (vorne von l.) Niki Rust, Kurt Portmann, Peter Lendenmann, Peter Häfeli, Alois Studer, Werner Baumgartner, Markus Flury und Markus Wälti.

Zehn von 13 Ehren-Ober-Obern (hinten l): Peter Glutz, Rosario Bertoli, (vorne von l.) Niki Rust, Kurt Portmann, Peter Lendenmann, Peter Häfeli, Alois Studer, Werner Baumgartner, Markus Flury und Markus Wälti.

zvg

Seit sechs Jahren treffen sich die Ehren-Ober-Ober der Vereinigten Fasnachtszünfte Solothurn jeweils am Freitag vor dem Schmutzigen Donnerstag.

Die sechs Stammzünfte Narrenzunft Honolulu, Hudibras-Chutzen, Vorstadt-Zunft, Weststadt-Zunft, Mamfi Guggenmusik und Hauptgass-Leist stellen im Dreijahresrhythmus den Ober-Ober. Dieser hat die administrative Leitung der Solothurner Fasnacht unter sich, ist aber nicht der höchste Fasnächtler. Diese Ehre gehört dem Ober der Narrenzunft Honolulu, seines Zeichens auch Stadtpräsident während der närrischen Zeit.

Markus Wälti (Weststadtzunft) wurde nach drei Jahren Ober-Ober von Andi Suntinger (Hudibras Chutze) abgelöst und konnte nun dem Ehren-Ober-Ober-Bund EOOB beitreten. Die strenge Aufnahmeprüfung bestand er mit Bravour und konnte vom Ehren-Ober-Ober Ober Markus Flury die Zugehörigkeitsplakette in Empfang nehmen.

Auf Schild verewigt

Schon seit längerer Zeit bestand die Idee, die Ehren-Ober-Ober auf einer Tafel aufzuführen. Nun wurde im Restaurant Flora ein geeigneter Platz gefunden. Rosario Bertoli gestaltete das Layout und stellte einen Vorschlag mit den 24 Amtsträgern seit der Gründung der UNO 1949 vor.

Fast von allen konnte ein Bild aufgetrieben werden. Die anwesenden Ehren-Ober-Ober waren begeistert. Nun kann die definitive Ausführung produziert werden. Anfang Juni soll die Tafel eingeweiht werden. (mf)