Solothurn
Luxus-Jet wurde zum Schnäppchenpreis versteigert

Eine Firma aus der Karibik ersteigerte heute den Luxus-Jet der konkursiten Solothurner Firma Sphinx Wings AG. Sie zahlt für den Luxus-Jet gerade einmal 70000 Franken. Geschätzt worden war der Jet auf einen Wert von 170000 Franken.

Drucken
Teilen
Dieses Flugzeug, hier im Jahr 2005 in Kloten fotografiert, wird am 1. September in Solothurn versteigert. Jerome Zbinden

Dieses Flugzeug, hier im Jahr 2005 in Kloten fotografiert, wird am 1. September in Solothurn versteigert. Jerome Zbinden

Solothurner Zeitung

Recherchen zeigen: Über 1,9 Millionen Franken hätte die inzwischen konkursite Solothurner Firma Sphinx Wings der eidgenössischen Steuerverwaltung geschuldet. Jetzt bekommt diese nur einen Bruchteil davon.

Denn die pfandrechtliche Versteigerung des luxuriösen Business-Jets vom Typ Falcon 200 ergab auf dem Solothurner Konkursamt lediglich den Betrag von 70000 Franken. Der Schätzpreis der Maschine lag bei 170000 Fr. (Schrottwert). Angebote waren nur schleppend gemacht worden. Offensichtlich wirkten die zu erwartenden hohen Revisions- und Wiederinbetriebnahmekosten abeschreckend. (at.)

Aktuelle Nachrichten