Stadt Solothurn
Ludothek mit Partnern umgezogen

Neu findet sich ein vielfältiges Angebot für Familien an der Industriestrasse 5 in Solothurn. Die Ludothek ist gemeinsam mit der Väter- und Mütterberatung und den Institutionen des Familienvereins dorthin gezogen.

Drucken
Teilen
Vor dem Umzug war die Ludothek Solothurn im stadteigenen Kaiserhaus eingemietet.

Vor dem Umzug war die Ludothek Solothurn im stadteigenen Kaiserhaus eingemietet.

Maddalena Tomazzoli

Mit dem Ende der Herbstferien nahmen die Ludothek, die Väter- und Mütterberatung sowie die Institutionen des Familienvereins ihren Betrieb wieder auf. Neu tun sie dies an einer gemeinsamen Adresse an der Industriestrasse 5 in Solothurn. So können Familien ein vielfältiges Angebot unter einem Dach nutzen. Ende 2013 informierte der Kanton die Stadt als Gebäudeeigentümerin, dass er die Zivilstandsämter im Kaiserhaus zusammenlegen wolle. Daher meldete er Interesse an einer Miete des Parterres zusätzlich zum ersten Stock an.

Seit Jahren betreibt der Verein Ludothek in Räumlichkeiten der Stadt seinen gut aufgebauten Spielzeugverleih. Längere Zeit war er im Alten Spital eingemietet und seit zwei Jahren im stadteigenen Kaiserhaus. Dort wurde in den angrenzenden Räumlichkeiten auch die Mütter- und Väterberatung eingerichtet. Die Zusammenarbeit im gleichen Haus hat sich in jeder Hinsicht sehr bewährt und sollte daher beim Umzug beibehalten werden. Eltern wurden durch die Beratung bei der Mütter- und Väterberatungsstelle auf das Angebot der Ludothek aufmerksam und umgekehrt. Die neuen Räume wurden an der Industriestrasse 5 gefunden. In dieser Liegenschaft des Kantons war bereits der Familienverein eingemietet, dessen Spiel- und Krabbelgruppen, Kindernachmittage und Kleiderbörse rege genutzt und sehr geschätzt werden. (mgt)

Aktuelle Nachrichten