Zusätzlich wurden auf den Plätzen auch die Beleuchtungen der mächtigen Christbäume in Betrieb genommen und wie immer ein ganz spezielles Lichterspiel bieten die mit Leuchtketten bestückten Bäume auf dem Amtshausplatz.

Bis zum Dreikönigstag am 6. Januar wird die Weichnachtsbeleuchtung zu bewundern sein. Die «Inititalzündung» dazu gab am Märetplatz über einen Knopfdruck Fabienne Brunner aus Steinhof, die als Hörerin von Radio 32 für die Einschaltung eingeladen worden war.

Die Stadt- und Gewerbevereinigung Solothurn unterhielt für die Besucherinnen und Besucher des Abendverkaufs einen Stand, an dem auch Glühwein ausgeschenkt wurde.

Fabienne Brunner schaltet (symbolisch) die Weihnachtsbeleuchtung 2018 in Solothurn ein

Fabienne Brunner schaltet (symbolisch) die Weihnachtsbeleuchtung 2018 in Solothurn ein