Solothurn

Leitungsbruch im PH-Hallenbad - Eröffnung verzögert sich

Das Hallenbad in der Pädagogischen Hochschule PH kann nicht am Dienstag eröffnet werden. Es gab einen Leitungsbruch. Das Wasser muss nun abgelassen werden. (Archiv)

Das Hallenbad in der Pädagogischen Hochschule PH kann nicht am Dienstag eröffnet werden. Es gab einen Leitungsbruch. Das Wasser muss nun abgelassen werden. (Archiv)

Wegen eines Leitungsbruchs an der Hauptwasserleitung im Hallenbad der Pädagogischen Fachhochschule Solothurn verzögert sich der für nächsten Dienstag geplante Saisonstart.

Der Leitungsbruch an der Hauptwasserleitung im Hallenbad der PH ereignete sich am Donnerstag. «Für die Reparaturarbeiten, die der Kanton Solothurn als Eigentümer der Anlage ausführen muss, ist es unumgänglich, das Wasser vollständig abzulassen», teilt die Einwohnergemeinde Solothurn mit. Aus diesem Grund könne das Hallenbad nicht termingerecht am kommenden Dienstag, 22. September 2015, für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Das Stadtbauamt und das Hochbauamt des Kantons würden diesen Vorfall bedauern und alles daran setzen, dass die Reparaturen so schnell wie möglich abgeschlossen werden können.

Nach ersten Einschätzungen des Kantons werden die Arbeiten jedoch mindestens eine Woche dauern. Sobald genauere Angaben möglich sind, wird die Öffentlichkeit via Medienmitteilung über den genauen Zeitpunkt der Hallenbaderöffnung informiert. Die Vereine und Schulen wurden über die Verzögerung der Eröffnung via E-Mail informiert. (egs)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1