Solothurn
Leiterin des Museums Altes Zeughaus wechselt nach Baden

Carol Nater Cartier, die Leiterin des Museums Altes Zeughaus in Solothurn, wird ab Mai 2013 die Leitung des Historischen Museums im aargauischen Baden übernehmen. Damit kann sie die Neuaustrichtung des Museums nicht ganz vollenden.

Merken
Drucken
Teilen
Carol Nater Cartier, als neue Museumsleiterin nach Baden gewählt.

Carol Nater Cartier, als neue Museumsleiterin nach Baden gewählt.

Seit 2009 arbeitete Carol Nater Cartier hauptverantwortlich an der Neuausrichtung des Museums Altes Zeughaus (MAZ) in baulicher und inhaltlicher Hinsicht. Diese Projektarbeiten sind abgeschlossen, so dass für den nötigen Verpflichtungskredit für den Umbau und die Innensanierung des MAZ dem Regierungsrat nächstens Botschaft und Entwurf zu Handen des Kantonsrates vorgelegt werden können. Diese Vorlage wird Carol Nater Cartier noch vor den entsprechenden Entscheidgremien vertreten, wie es in einer Mitteilung vom Mittwoch heisst.

Die Zustimmung durch Regierungs- und Kantonsrat vorausgesetzt, wird dann allerdings die Nachfolgerin oder der Nachfolger von Nater Cartier die mehrjährige Umsetzung dieses Projektes bis zur Neueröffnung des Hauses an die Hand nehmen müssen. Die neue Leitung des Museums Altes Zeughaus soll im zweiten Semester 2013 eingesetzt werden.

Während der Übergangsphase wird das bisherige Leitungsteam zusammen mit André Schluchter, dem Leiter der Abteilung Kulturpflege, und Cäsar Eberlin, dem Chef des Amtes für Kultur und Sport, die Geschäfte des MAZ weiterführen. (mgt)